Bergungseinsatz an der Rott

Am Morgen des 28.10. wurde die Wasserwacht Arnstorf zu einem Einsatz nach Brombach gerufen, wo ein Auto von der Straße abgekommen und in die Rott gefahren war. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise selbst aus dem Wagen befreien. Die elf Arnstorfer Wasserwachtler, darunter vier Rettungstaucher, bargen gemeinsam mit der Feuerwehr das Auto und errichteten vorsichtshalber eine […]

Rama Dama

Auch dieses Jahr trug die Jugend der Wasserwacht Arnstorf wieder ihren Teil zum Umweltschutz bei. Am 13.10. fand die Rama Dama Aktion statt, bei der sich insgesamt 26 Helfer beteiligten, dieses Jahr zum ersten Mal auch mit Unterstützung des Jugendrotkreuz Arnstorf. In Mariakirchen, Simbach und Hainberg, sowie in Arnstorf am Kollbach-Radweg, in der Au und […]

24-Stunden-Übung der Kreiswasserwacht

Von 28.09. bis 29.09. richtete die Kreiswasserwacht Rottal-Inn eine 24-Stunden-Übung für die Wasserwachten und Bereitschaften des Landkreises aus, woran sich die Wasserwacht Arnstorf mit sechs Mitgliedern beteiligte. Die Übung begann für die Arnstorfer am Freitagabend mit der Evakuierung eines Jugendzeltlagers nach einem Starkregen. Während des zweiten Szenarios musste eine Radfahrerin gerettet werden, die nach einem […]

Fahnenweihe

Die Feuerwehr Arnstorf feierte am 22. Juli ihr 150-jähriges Bestehen und die Wasserwacht Arnstorf beteiligte sich natürlich an den Festivitäten. Nach dem Gottesdienst am Busbahnhof begab sich der Festzug ins Zelt zum Mittagessen und gemütlichen Beisammensein mit der Arnstorfer Blaskapelle.

Zeltlager

Von 13. bis 15. Juli fand ein Jugendzeltlager in Kallmünz statt, an dem sich die Wasserwacht Arnstorf beteiligte. Mit dabei waren auch Kinder und Jugendliche aus den Ortsgruppen Eggenfelden, Simbach am Inn und Gangkofen. Während der drei Tage gab es ein buntes Programm für die Jugend mit Wanderungen, Spielen und gemeinsamem Kochen, wobei natürlich auch […]

GPS-Geräte für die Wasserwacht

Der Wasserwacht Arnstorf stehen seit einiger Zeit neue Gerätschaften zur Verfügung. Mithilfe der LEADER-Förderung für bürgerschaftliches Engagement konnten GPS-Geräte angeschafft werden. Dieses System erleichtert das Absuchen größerer Gebiete nach vermissten Personen und Gegenständen und bietet den Einsatzkräften während eines Einsatzes mehr Sicherheit, da ihr Standort jederzeit bekannt ist. Bei einer Übung am Waldsee in Simbach wurde das GPS-Gerät erfolgreich getestet. Ein Motorrettungsboot war mit einem GPS-Sender ausgestattet, welcher alle 2,5 Sekunden ein Signal an den Empfänger sendet. Dadurch wird der Fahrtweg genau aufgezeichnet, wodurch z.B. mehrfaches Absuchen des gleichen Gebiets vermieden werden kann.

Aufzeichnung der abgefahrenen Strecke

 

Rettungstaucher und Hochwasserschützer

Der technische Leiter der Wasserwacht Arnstorf Johannes Sittinger ist Teil der Kampagne „Hochwasserschützer“ der bayrischen Wasserwirtschaft.

Hier findet ihr ein Video und einen kleinen Artikel über die Arbeit in der Wasserwacht.

https://www.hochwasserinfo.bayern.de/aktion_hochwasserschuetzer/unsere_hochwasserschuetzer/sitttinger/index.htm

Ausflug nach Sankt Englmar

Am Samstag, den 19.05.2019, unternahm die Wasserwacht Arnstorf einen Ausflug nach Sankt Englmar. Dort spazierten Jung und Alt über den Waldwipfelweg und betrachteten die Welt aus einem anderen Blickwinkel im Haus am Kopf. Abschließend ging es dann noch für ein paar Runden zur Sommerrodelbahn.