Anhänger auf Vordermann gebracht

Einige Mitglieder der Ortsgruppe Arnstorf trafen sich am 04.01., um den Geräteanhänger des Hochwasserrettungszugs Niederbayern-Oberpfalz zu checken und zu säubern. In dem Anhänger befindet sich technische Ausrüstung für den Katastrophenfall, unter anderem ein Zelt, Notstromaggregat, Motorsägensatz, Telekommunikationsatz und Grundverpflegung für den kompletten Rettungszug bis zu 24 Stunden. Außerdem beschaffte unser Technischer Leiter Johannes Sittinger neue Regenkleidung für […]

Arbeitseinsatz

Am 28.12. trafen sich einige Mitglieder der Wasserwacht Arnstorf zum Arbeitseinsatz. Es wurden unter anderem sämtliche Ausrüstungen gecheckt, Garage, Werkstatt und Wachraum aufgeräumt, sowie die neuen Spinde eingeräumt, die vor Kurzem von ein paar fleißigen Wasserwachtlern gebaut wurden. Jetzt ist die Ortsgruppe bereit für das neue Jahr 2017!

Wasserwacht beim Nikolauswaldlauf

Dieses Jahr fand der alljährliche Nikolauswaldlauf des LAC Arnstorf bereits zum 37. Mal statt. Dabei wurde heuer erstmalig auch ein Vereins- und Firmenlauf durchgeführt, bei dem sich örtliche aber auch auswärtige Gruppen über die Distanz von 2,7 Kilometern messen konnten.

Vermisstensuche UG-Tauchen

Am vergangenen Montag, den 01.12.2014  wurde die Wasserwacht Arnstorf zusammen mit den Ortsgruppen Postmünster und Eggenfelden sowie dem Einsatzleiter Wasserrettungsdienst zu einer Vermisstensuche alarmiert. Gegen 23 Uhr rückten zehn Helfer der Ortsgruppe zu der bereits laufenden Suche aus. Nachdem diese an Land aber bisher erfolglos verlaufen war, entschied man sich ein Regenrückhaltebecken abzusuchen.

Drei Wasserretter fanden die vermisste Person bereits nach kurzer Zeit in dem etwa 2,5 m tiefen Betonbecken, dass zu dieser Zeit jedoch nur ca. 1,5 m hoch mit Wasser gefüllt war. Nachdem die Wasserwacht die Person mithilfe eines Spineboard aus dem Betonbecken geborgen hatte, wurde diese an den Landrettungsdienst übergeben. Der alarmierte Notarzt konnte jedoch leider nur noch den Tod feststellen.