Taucheinsatz der besonderen Art

Postmünster: die KWW Rottal-Inn wurde vom Straßen- u. Wasserbauamt gebeten, einen Sicherheitskorb des Kontrollschachtes für die Wehranlage zu suchen und ggf. ab zu montieren. Am heutigen Samstag rückten nun Kräfte der SEG Postmünster, Arnstorf und Eggenfelden um hier das Amt zu Unterstützen.

Strömungsschwimmen im Inn

Wie jedes Jahr, veranstaltete die KWW Rottal-Inn auch 2008 wieder eine Wasserretter-Fortbildung. Diesmal stand diese ganz im Zeichen des Strömungsschwimmen. Es wurden Rettungsübungen, Verhalten und Umgang im Fließgewässer erprobt und trainiert. Mit einem Kat. II -und Kat. III Boot wurde die Absicherung der Übung übernommen. Durch die derzeit anhaltenden Unwetter, wurden die Gefahren eines Fließgewässers (Inn) durch diverses Treibgut sehr deutlich.

KWW Rottal-Inn – wieder Vermißtensuche in der Rott – am Sonntag gefunden

Bereits die dritte Vermißtensuche in diesem Jahr, mussten die SEG Kräfte aus Arnstorf und Postmünster am vergangenen Mittwoch durchführen. Um 9:34 Uhr wurden die Kräfte des WRD Rottal-Inn alarmiert um die Suche nach der seit Montag Abend vermißten 71 Jährigen Pfarrkirchnerin aufzunehmen. Hinweise aus der Bevölkerung, nach einem Presseaufruf, haben die Frau in Hofroth bei Pfarrkirchen dort das letzte mal gesehen.Um 11.30 Uhr wurde die Suche unterbrochen und von 17.15 bis 20.00 Uhr fortgesetzt.

KWW Rottal-Inn – Karl Buxbaum verstorben

Karl Buxbaum war Gründungsmitglied der OG Mitterskirchen im Jahre 1973. Seiner Tatkraft und seinem Einsatz war es zu verdanken, das die WW Mitterskirchen schon sehr bald ein Wasserbalett hatte, daß weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt wurde. Mit der Ihm eigenen Art führte er die OG bis 2002 äußerst erfolgreich. Eine sehr große Trauergemeinde begleitete Buxbaum zu seiner letzten Ruhestätte.