Aufgrund von Augenzeugen wurde das Suchgebiet weiter eingegrenzt und von der Tauchgruppe der Bereitschaftspolizei München abgesucht. Unsere Aufgabe war es vor und während des Tauchgangs die komplett zugefrorene Eisdecke der Rott mit den Booten zu brechen. Außerdem suchten wir den Uferbereich bis zum nächsten Wehr ab. Gegen Mittag wurde aus der schrecklichen Vermutung Gewissheit. Die beiden Männer wurden tot geborgen.
Wir bedanken uns bei der Bereitschaftspolizei München für die professionelle (Zusammen-)Arbeit.