Aktuelle Nachrichten

Fortbildung für die Wasserretter

Bereits das dritte Jahr in Folge haben Einsatzkräfte der Kreiswasserwacht Rottal-Inn an einem Fließgewässer-Training in der Saalach bei Bad Reichenhall teilgenommen. Einen Tag lang konnten die Teilnehmer wertvolle Erfahrungen für zukünftige Einsätze in Fließgewässern sammeln.

Angler ertrinkt im Waldsee

Rottal-Inn: Zu einer Vermisstensuche wurden gestern die Einsatzkräfte der SEG Gruppen Simbach und Prienbach gerufen. Ein Angler sei im Waldsee bei Kirchdorf am Inn ertrunken.

Nachdem Rettungsversuche der Freunde erfolglos verlaufen waren, musste die Einsatzkräfte der Wasserwacht den ihnen genannten Bereich nach dem 54 jährigen absuchen.

Lehrschein S – eine Premiere geht erfolgreich zu Ende

Rottal-Inn: Erstmals hatte die KWW Rottal-Inn in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Ndb./Obpf. einen Lehrgang für den Lehrschein Schwimmen im südlichen Bereich des Bezirkes angeboten und durchgeführt. In Massing fanden die Ausbilder um Bernhard Weiniger optimale Voraussetzungen für die Durchführung dieses Lehrgangs. Hallenbad und Schule lagen gerade mal 50 m voneinander getrennt.

Lehrschein Schwimmen

Bei der Ausbildung für den Lehrschein S haben in diesem Jahr Martina Schaitl und Eva Hager von der Ortsgruppe Arnstorf erfolgreich teilgenommen. Der Lehrgang fand an vom 14.03.2009 bis 23.05.2009 in Massing statt.
Die Teilnehmer aus den Kreiswasserwachten Rottal-Inn, Dingolfing-Landau, Deggendorf und Amberg-Sulzbach wurden an fünf Tagen in den Grundlagen und Fertigkeiten gemäß APV-Schwimmen unterrichtet und legten am Samstag, den 23.05.2009 ihre Prüfung ab.
Vielen Dank an Bernhard Weininger und allen anderen Ausbildern.

SummerNightOpenAir in Mining fordert Wasserretter und BRK

das Summer Night Open Air 2009 in Mining (Oberösterreich) fordert die eingesetzten Kräfte von ÖRK, BRK und Wasserwacht auf die unterschiedlichsten Arten. Das OpenAir, das mittlerweile ein RiesenEvent der Hardrockszene ist, wird mit zwei Bühnen in der Burg Frauenstein bei Mining auf der rechten Innseite durchgeführt. Ein großer Zeltplatz für die meisten Gäste ist jedoch auf der linken Innseite in Ering. Das BRK und die Wasserwacht Rottal-Inn sorgen auf der deutschen Seite für die Sicherheit der Fan´s.

Anfängerschwimmkursaktion im gesamten Landkreis

die in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Rottal-Inn und dem Arbeitskreis Sport durchgeführten Schwimmkurse beginnen heute in der Tagespresse mit der Werbung. Weitere Info´s unter www.sparkasse-rottal-inn.de; diese Aktion wird an allen Grundschulen des Landkreises beworben. Es werden expleziet die 1, 2 und 3. Klassen beworben

Katastrophenschutzübung der Wasserwacht Bayern

"Seit Tagen starke Regenfälle, großflächige Überschwemmungen, Deichbrüche entlang der Donau, Evakuierung hunderter vom Wasser eingeschlossener Menschen", so sah das Szenario für das 3-tägige Übungswochenende der Wasserwacht Bayern in Ingolstadt aus.
Über 160 freiwillige Helfer aus ganz Bayern kamen am Freitag aus dem gesamten Freistaat zusammen um für solche Ernstfälle gerüstet zu sein.
Mit dabei waren auch der Bootstrupp aus Eggenfelden und der Zugtrupp aus Arnstorf.
Tag und Nacht standen "Einsätze" an, zum Beispiel Personenrettungen und Evakuierungen von Hausdächern auf der Donau. Aber auch an Land wurde den Helfern einiges abverlangt. Da im Katastrophenfall der Landrettungsdienst oft nicht zu den Verletzten durchkommt, mussten zum Beispiel bei einem Busunfall zahlreiche Patienten versorgt werden.
Die Einsatzkräfte wurden auch in der Nacht aus den Feldbetten geholt und an ihre Belastungsgrenzen gebracht. Am Freitag um 06:00 Uhr von Arnstorf aus gestartet, sahen wir erst am Samstag um 05:00 Uhr morgens unsere Feldbetten aus der Nähe.
Abschließend kann man nur sagen, dass wir wieder zahlreiche wichtige Erfahrungen gesammelt und viele Kameraden aus ganz Bayern kennen gelernt haben. Hiermit möchten wir uns auch nochmals bei allen für die gute Zusammenarbeit und das schöne Wochenende bedanken. Besonderer Dank gilt den Organisatoren, dem Verpflegungstrupp und unserem Zugführer Ian Kahan.

Tauchfortbildung der Ortsgruppe Arnstorf

Am Sonntag den 15. März 2009 führte die Ortsgruppe eine Tauchfortbildung im DIVER’S Indoor Tauchsportzentrum in Erding durch. In der ehemaligen Sauerkrautfabrik wurden 8 zusammenhängende, jeweils 5 Meter tiefe Tauchbecken errichtet.
Hier fanden wir optimale Bedingungen um das Tauchen mit Vollgesichtsmaske zu trainieren und Übungen wie zum Beispiel das ab- und wieder anlegen der Vollgesichtsmaske unter Wasser durchzuführen.
Dieser Tag war eine gute Vorbereitung auf die kommenden Übungen und ggf. Einsätze in den Gewässern des Landkreises.