Wasserwacht und Schule – eine gute Zusammenarbeit

Massing – anläßlich des Schulfestes bekam die Wasserwacht Eggenfelden die Gelegenheit, sich den Schülern und Eltern zu präsentieren. Bei herrlichem Wetter wurden die Wasserwachtler von vielen Schülern umlagert. Vorstand Michael Paintmayer mit seinen beiden Jugendleitern Markus Gabriel und Thomas Herrmann standen den interessierten Eltern und Schülern Rede und Antwort zu den ausgestellten Ausrüstungen der Wasserwacht. Die Kinder konnten auch die Ausrüstungen der Wasserretter einmal probieren und den Wurfsack testen.

Betreuer und Lehrer machen DRSA

Betreuer des Kreisjugendringes sowie Lehrer machten unter der Leitung von Hans Nothaft eine Rettungsschwimmausbildung im Freibad Eggenfelden. Damit hat die Wasserwacht einen weiteren Schritt für einen sicheren Schwimmunterricht getätigt.

Kreisentscheid Rottal-Inn – viele Teilnehmer, spannende Wettkämpfe

Massing: Bei den jährlichen Vergleichswettkämpfen traten Jugendliche der Wasserwachten des Landkreis gegeneinander an. Viel Spannung erwartete die Teilnehmer bis zur letzten Disziplin. Bei den Kinderdisziplinen gewann Postmünster, die Jugenddisiziplinen gingen in beiden Alterklassen nach Pfarrkichen. Bei den Erwachsenen konnte sich Simbach für den Bezirkwettkampf qualifizieren. Am vergangen Samstag, waren Rettungsschwimmer aus sechs Ortsgruppen des Landkreises im Massinger Hallenbad am Start.

„Schulrettungsschwimmer“ – Versuchslehrgang erfolgreich beendet

Massing: In Zusammenarbeit mit der Volksschule Massing und der Wasserwacht Rottal-Inn wurde im vergangenen Jahr die Aktion Schulrettungsschwimmer als Pilotprojekt in Leben gerufen. Es stellt das nasse Gegenstück des Schulsanitätsdienstes dar, welches in Massing schon seit Jahren etabliert ist.
Dabei werden interessierte Schwimmer der Berta-Hummel-Volksschule in einer Ausbildung zu angehenden Rettungsschwimmern ausgebildet. Diese Projekt veranstaltete die Wasserwacht Rottal-Inn erstmals im Landkreis, wobei Massing, wegen der Nähe zum Hallenbad und der doch hohen Stundenzahl der Volksschule im
Schwimmunterricht, als Vorreiter ausgewählt wurde. Beim Schulleiter Josef Lindemann, der bei der Prüfung den Teilnehmer und Ausbildern für Ihren Einsatz dankte, fand die Kreiswasserwacht mit dem Vorsitzenden Hans Nothaft hier einen großen Unterstützer, der für die Ausbildung die Räumlichkeiten der Schule den Freiwilligen zur Verfügung stellte.
Die Schulrettungsschwimmer sollen, so die Wasserwacht Rottal-Inn, wenn die Ausbildungen abgeschlossen sind, Ihre erlernten Fähigkeiten unterstützend bei schulischen Veranstaltungen einsetzen und so für mehr Sicherheit beim Baden und Schwimmen sorgen.

Wachleiterlehrgang erfolgreich beendet

Den Anforderungen an neue Führungskräfte eine ausreichende Grundlage zu bieten war Ziel dieses in Eggenfelden durchgeführten Lehrgangs. 17 Wasserwachtler aus den
Ortsgruppen des Landkreises wurden dabei in das Grundlagewissen eines Wachleiters eingeführt. Am Abend mussten die Teilnehmer in einem Abschlußtest die erlernten Inhalte zu Papier bringen. Alle Teilnehmer beendeten diesen Lehrgang mit Erfolg