Zur Vorbereitung auf die anstehende Wachsaison übte die Wasserwacht Arnstorf am 20.05. medizinische Notfälle, die im Rahmen des Wachdienstes im Freibad auftreten können. An vier Stationen galt es, die geschminkten Darsteller richtig zu versorgen. So stand z.B. das Verbinden einer Kopfplatzwunde und das Schienen von Knochenbrüchen auf dem Programm. Auch die Behandlung einer allergischen Reaktion nach einem Insektenstich und die Versorgung eines Hitzschlags wurden geübt.

An schönen Wochenenden übernehmen Mitglieder der Ortsgruppe zeitweise den Wachdienst im Freibad, sodass die Schwimmmeister ihre Ruhezeiten einhalten können. Durch die Übung sind wir nun auf medizinische Notfälle bestens vorbereitet.