Drei Mitglieder der Wasserwacht Arnstorf nahmen an einer viertägigen Ausbildung zum Fließwasserretter teil. Sowohl in der Donau als auch in der Isar lernten sie viel über Fließgewässer und Strömungskunde. Dabei stand das Retten verunglückter Personen im Vordergrund, z.B. durch Sprungrettung, Anwendung komplexer Seiltechniken oder mit dem Raft. Auch die Kameradschaft mit Teilnehmern aus anderen Ortsgruppen kam nicht zu kurz.