Am 28.09.2013 lud uns Hubert Szücs zur Naturschutzexkursion Biber ein. Wir trafen uns an der Real- und Hauptschule in Arnstorf um 13:30 Uhr.

Hubert und seine Familie hatten Bildschnipsel für die Kinder vorbereitet. Immer drei Kinder hatten ein gemeinsames Bild, das auch so auf dem Weg gefunden werden konnte. Die Kinder sollten die Pflanze auf dem Bild erkennen und finden. Zusätzlich hatte er den Biberrucksack vom Landratsamt organisiert, in diesem befanden sich Fell, Gebiss und ein Biber-Stofftier zum Anschauen und Anfassen. Wir erhielten viele Infos, z.B. dass der Biber schlecht sieht, aber gut riecht. Anschließend durften sich Kinder mit Duftölen am Handrücken markieren und drei Kinder mit Augenbinden mussten so ihre Familienmitglieder finden. Mit dabei waren auch die Ortsgruppen Gangkofen, Pfarrkirchen und Simbach.

Vielen Dank an die Familie Szücs, es war ein schöner und lehrreicher Nachmittag.