Am Samstag, den 29. Juni 2013, trafen sich die „jungen“ Fahrer der Wasserwacht Arnstorf zu einer Unterweisung mit anschließendem Fahrtraining. Sinn der Sache ist, das Fahrzeug im Einsatz- und Übungsfall perfekt zu kennen. Angefangen bei den Schaltern und Knöpfen für Blaulicht und Martinshorn, dem Funkgerät und grundlegenden Bedienungsmöglichkeiten bis zu richtiger Betankung und Aufbewahrung der Fahrzeugunterlagen.

Bei dem anschließenden Fahrtraining mit Unterstützung von Manuel Bellmann (MSC Arnstorf) auf dem Gelände der Fa. Stelzeneder wurden die Fahreigenschaften des Wasserwacht-Busses beim Elchtest und einem Slalom-Parcours getestet. Auch das Einparken mit dem etwas größeren Fahrzeug, als man sonst gewohnt ist, wurde geübt.

Zum Abschluss der Fahrzeugeinweisung fuhr jeder der Teilnehmer eine ca. 30km lange, nicht ganz einfache Strecke, um sich auch hier mit dem Fahrzeug vertraut zu machen.