Rottal-Inn: die Zahl der Wasserretter steigt stetig, dass war das Fazit des Technischen Leiters der KWW Josef Feigl als er am heutigen Sonntag die Teilnehmer zur bestandenen Prüfung gratulieren konnte.


Unter den Augen der Prüfungskommission um den verantwortlichen Ausbilder Magnus Gössl und den externen Prüfer Meier Werner aus der KWW Dingolfing-Landau, war das einzige mit dem die Teilnehmer etwas zu kämpfen hatten, die gesunkenen Temperaturen. War noch am Vortag und auch an den anderen Tagen früh sommerliche Witterung der Standard, so kalt konnte es heute wieder sein. Dies hatte auf die Leistungen jedoch keinerlei Auswirkungen und die Protagonisten zeigten Ihr Können unter den oft strengen Augen der Prüfer. Auch der stellv. KGF Hans Haider und der KWW Vorsitzende Hans Nothaft konnten sich von den guten Leistungen überzeugen. 

Nach einer anspruchsvollen Prüfung mit den entsprechenden Fallbeispielen konnten Feigl und Gössl den Teilnehmern zu deren Leistung gratulieren und hies diese als frisch gebackene Wasserretter willkommen.

Ein großer Dank galt der Ortsgruppe Simbach und dem BRK Simbach für die wieder einmal reibungslose Logistik rund um die Ausbildung.