Pfarrkirchen: Im Rahmen der Neuwahlen innerhalb der Wasserwacht hat auch, nachdem die Neuwahlen in den Ortsgruppen abgeschlossen sind, die Kreiswasserwacht Rottal-Inn die neue Vorstandschaft gewählt. 

Alle verantwortlichen der elf Ortsgruppen folgten der Einladung in den Kreisverband um die Führungskräfte der KWW neu zu wählen. Dabei wurden die beiden Vorsitzenden Hans Nothaft und Josef Zitzelsberger als Vorsitzende bestätigt. Bei den Technischen Leitern wurde Josef Feigl und Magnus Gössl ebenfalls wieder bestätigt. Günter Eiblmeier verstärkt als 2. Stellvertreter die Technischen Leiter und folgt auf Strobl Peter der nach 16 Jahren nicht mehr zur Verfügung stand. 
Die Jugendleiter und deren Stellvertreter wählten bei dieser Versammlung ebenfalls Ihren neuen Kreisjugendleiter. Thomas Herrmann löst die bisherigen Jugendleiter Eva Hager und Gabi Szücs ab. 
Nothaft zeigte sich, wie der Wahlleiter und KGF Herbert Wiedemann sehr zuversichtlich, mit dieser Vorstandschaft weiterhin an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen zu können und auch weiterhin ein Garant für Zuverlässigkeit und Kompetenz zu sein. Ehrenmitglied und langjähriger Vorsitzender Helmuth Schmidt wünschte in seinen kurzen aber sehr treffenden Abschlußworten den neuen Führungskräften alles Gute.  
zum Bild (von links nach rechts): Hans Nothaft, Thomas Herrmann, Josef Feigl, Günter Eiblmeier, Magnus Gössl, KGF Herbert Wiedemann, Josef Zitzelsberger