Auch dieses Jahr führte der Wasserrettungszug Ostbayern (Niederbayern/Oberpalz) wieder eine Übung durch. Dieses mal wurde ein Hochwassereinsatz in Passau geprobt. Dabei übernahm der Zugtrupp aus Arnstorf zusammen mit dem Zugführer die Organisation der Einsatzkräfte, die diverse Aufgaben, wie Erkundungen, Evakuierungen aus den überfluteten Gebieten oder Taucheinsätze, durchzuführen hatten. Außerdem wurde zur Versorgung des Zugrupps eine Notstromversorgung aufgebaut.
Im Anschluss wurde der Übungsverlauf besprochen, um für zukünftige Übungen und Einsätze zu lernen und den reibungslosen Ablauf zu sichern.