Am Samstag, den 4. August 2007 besuchten die beiden Wasserretter Johannes Sittinger und Michael Mikolovics der Ortsgruppe Arnstorf zusammen mit acht Kollegen aus dem Landkreis Rottal-Inn eine Fortbildung zur Wildwasserrettung in Berchtesgaden.
Um sechs Uhr morgens machten wir uns auf den Weg nach Bad Reichenhall. Dort begann um acht Uhr die zweistündige theoretische Ausbildung. Danach ging es ins Gelände, wo wir auf der Saalach zuerst ein paar Schwimmübungen in diesen schwierigen Gewässern durchführten. Anschließend probten wir die Springer- und Wurfsackrettung.
Nach einer kurzen Mittagspause machten wir uns daran eine Tyrolienne aufzubauen. Dies ist ein Seil, das quer über den Fluss gespannt wird, um Personen daran zu sichern, die dann schnell das Gewässer überqueren können.
Den Ausbildungstag schlossen wir mit einer Übung ab. Hierbei gingen wir von einer verunglückten Person am anderen Ufer der Saalach aus, die wir sicher über den Fluss bringen mussten. Hierbei konnten wir unser erlerntes Wissen über Tyroliennen und Strömungsverhältnisse voll einsetzen.
Bei einer Nachbesprechung mit gemütlichen Abendessen ließen wir den Tag ausklingen.