Am 6. Mai absolvierten Martina Schaitl, Alex & Anton Stadlbauer, Michael Mikolovics, Simon Hitzenberger und Simon Sittinger in Simbach am Inn die Wasserretter-Ausbildung. Nach bestandener schriftlicher Prüfung folgten verschiedene Fallbeispiele am Dock in Bergham. Zusammen mit fünf weiteren Teilnehmern aus dem Landkreis versorgten sie Knochenbrüche, Schlangenbisse, Verbrennungen und viele andere Verletzungen. Sie lernten auch das richtige Retten von hilflosen Personen in das Motorboot. Dabei ging die Ausbildung bis an die Grenzen der Teilnehmer. Der Lehrgang stärkte die Gemeinschaft der Wasserwachtler und auch der Spaß kam nicht zu kurz.
Im Anschluss an die Ausbildung überreichten der Vorsitzende der Kreiswasserwacht Hans Nothaft sowie der technische Leiter der Kreiswasserwacht Josef Feigl den Absolventen die Urkunden und Auszeichnungen.